Falstaff – «Best of» Pinot Noir und Merlot
3605
post-template-default,single,single-post,postid-3605,single-format-standard,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-2.3,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-8.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_center,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Falstaff – «Best of» Pinot Noir und Merlot

Mit die­sen sehr schö­nen Aus­zeich­nun­gen für unsere Weine sind wir in das neue Jahr gestar­tet. Fal­staff ver­leiht unse­rem 2018 Mer­lot her­vor­ra­gende 93 Punkte, damit gehört er zu den bes­ten sei­nes Jahr­gangs. Der 2018 Badre­ben Abt erhält mit 95 Punk­ten das Prä­di­kat «abso­lute Welt­klasse», was uns ganz beson­ders freut. Der aus­führ­li­che Bericht zu den prä­mier­ten Schwei­zer Wei­nen lesen Sie in der aktu­el­len Fal­staff Aus­gabe (Dezember–Februar 2022).

Im soeben erschie­ne­nen Fal­staff Wein­guide Schweiz 2022 wer­den sechs unse­rer Weine vorgestellt:

  • 2020 Pinot Blanc Gässli – 90 Punkte*
  • 2019 Pinot Blanc – 89 Punkte*
  • 2020 ZWAA Weiss – 87 Punkte*
  • 2018 Badre­ben Abt – 95 Punkte*
  • 2018 Blau­bur­gun­der Réserve Pri­vée – 94 Punkte*
  • 2018 Mer­lot – 93 Punkte*

 

Rund 700 Weine von knapp 100 Wein­gü­ter hat die Fal­staff Fach­jury dazu wäh­rend zwei Mona­ten ver­kos­tet. Die Essenz davon ist ent­hal­ten in die­sem umfang­rei­chen Kom­pen­dium aus­ge­such­ter Schwei­zer Weine.

* Die Bewer­tung reicht von 85–89 Punk­ten (gut bis sehr gut) bis zu 95–99 Punk­ten (abso­lute Weltklasse).